Daten übertragen mit BaseCamp

 


© www.garmin.com

Garmin bietet mit BaseCamp eine kostenlose Software zum Download an. Sie ersetzt das in die Jahre gekommene Programm Mapsource, da dieses mit den neueren GPS-Geräten des Typs Oregon oder Dakota nicht mehr hundertprozentig kompatibel ist.

 
 

Es ist ein Programm mit einem großen Funktionsumfang. Neben den kostenpflichtigen Garmin-Karten kann auch mit den kostenlosen OpenStreetMap-Karten gearbeitet werden.
 

 

AufklappenAnleitung -  OSM-Karten in BaseCamp installiern

 

 
BaseCamp kann mehrere Karten verwalten. Folgende 2 Karten lassen sich inzwischen sehr bequem in BaseCamp installieren.

 

1. OSM Karte von Ralf Kleineisel: Download unter http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/

Auf dieser Seite die jeweils aktuelle Zip-Datei "osm_srtm_germany_xxxx.zip downloaden und anschließend diese Datei entpacken. In dem entpackten Ordner befindet sich eine  Exe-Datei, diese bitte ausführen und die Karte in das Garmin-Verzeichnis installieren.

Die Karte von Ralf Kleineisel hat für Süddeutschland ein sehr exaktes Höhenmodell und eine sehr ausgewogene Darstellungsform. Deshalb ist sie auch bestens geeignet für die Einrichtung auf einem Garmin-GPS-Gerät.

Allerdings kann BaseCamp aus dieser Karte (Stand April 2011) derzeitig kein Höhenprofil errechnen. Deshalb empfehlen wir zusätzlich den Download folgender Karte:

 

2. OSM-Radkarte Deutschland: Unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/User:Radfahrer/Radkarte#Download

(Wählen Sie je nach Betriebssytem (Windows oder Mac) die entsprechende Datei aus.)

 

Anleitung für Windowsuser am Beispiel der Radkarte:

  • Die EXE-Datei z. B. unter Downloads speichern.
     
  • Die Datei nach dem Download starten (doppelklicken). Es öffnet sich ein Installationsassistent für die OSM-Radkarte.
     
  • als Zielverzeichnis den Installationsort wählen, in unserem Beispiel: „C:\Garmin\OSM Radkarte“.
    Die Karte muss in den Ordner Garmin installiert werden, weil BaseCamp sie sonst nicht  findet.
     
  • BaseCamp öffnen. Die neue Karte kann nun über das Dropdown-Menü ausgewählt werden.

     Bild Basecamp Karte auswählen

 

 

Icon DownloadDiese Anleitung im PDF-Format

 

 

Eine Übertragung des Kartenmaterials auf ein GPS-Gerät aus Basecamp ist möglich, nachdem die kostenlose Gaminsoftware MapInstall auf dem Computer installiert wurde. Wir empfehlen jedoch den einfacheren Weg der direkten Übertragung auf die Micro-SD-Speicherkarte des Garmin Geräts.

Icon weiterKarten übertragen

 

Der große Vorteil gegenüber Goolge Earth ist, dass auch offline ohne Internetverbindung gearbeitet werden kann. Sehr bequem können Routen und Tracks erstellt und verwaltet werden. Eine Schnittstelle zum Up- und Download der Daten auf die GPS-Geräte ist ebenfalls integriert. 

 

 

AufklappenAnleitung für BaseCamp - Erstellen eines Wegpunktes und Übertragung auf Garmin-Gerät



  • Programm BaseCamp starten.

     
  • Schließen Sie Ihr Garmin-Gerät an eine USB-Schnittstelle Ihres Computers an. Das Garmin-Gerät wird automatisch von BaseCamp erkannt und in der "Bibliotheksleiste" angezeigt.

    Geräte Erkennung

     
  • Zum Anlegen eines Wepunkts, wählen Sie im Drop-down-Menü in der Menüleiste "Wegpunkt" aus.

    Bild BaseCamp Wegpunkt Neu

     
  • Führen Sie nun den Zeiger zum gewünschten Ort in der Karte und markieren Sie diesen mit einem Mausklick. Nun erscheint der neue Wegpunkt auf der Karte.

    Bild BaseCamp markierter Wegpunkt auf der Karte

     
  • Der Wepunkt kann durch anklicken des Namens umbenannt werden.
    Bild BaseCamp Wegpunkt umbenennen

     
  • Um den neuen Wegpunkt auf das Garmin-Gerät zu übertragen, führen Sie den Mauszeiger auf den Wegpunkt, klicken mit der linken Maustaste, halten diese fest und ziehen den Wegpunkt einfach zum erkannten Gerät und lassen die Taste wieder los. Die Daten werdden übertragen.

    Bild BaseCamp Wegpunkt übertragen


     
Icon DownloadDiese Anleitung im PDF-Format




 

AufklappenÜbertragung einer Route vom Garmin auf BaseCamp



  •  Programm BaseCamp starten.


  • Schließen Sie Ihr Garmin-Gerät an eine USB-Schnittstelle ihres Computers an. Das Garmin-Gerät wird automatisch von BaseCamp erkannt und in der "Bibliotheksleiste" angezeigt.

    Geräte Erkennung



  • Die Daten, die Sie im Gelände aufgnommen haben, sind beim Anklicken von "Alle Daten" sofort sichtbar.

    Bild Basecamp Alle Daten anzeigen

     
  • Um nun aufgezeichnete Routen von Ihrem Garmin-Gerät zu übertragen, führen Sie den Mauszeiger auf die Route, klicken mit der linken Maustaste, halten diese fest und ziehen die Route nach oben zur Bibliothek "Meine Sammlung" und lassen die Maustaste wieder los. Die Daten werden übertragen.

    Bild Basecamp Route uebertragen


     


Icon Download

 Diese Anleitung im PDF-Format

 

 


 

weitere Icon weiterGPS-Software und Icon weiterOnline-Dienste zum Daten übertragen

 

GPS-Software

Google Earth


© Google
Luftbild © Aerowest

Fast schon ein Standardprogrmm auf vielen Rechnern. Es ist ebenfalls kostenlos, benötigt aber zur Ausführung einen Internetzugang, da die Luftbilder laufend vom Google-Server nachgeladen werden.

 

 

 


Weiterlesen



EasyGPS



Hierbei handelt es sich um ein einfaches, aber wichtiges Windows-Programm um Routen, Wegpunkte oder Tracks vom Rechner auf das Garmingerät oder umgekehrt zu laden. Das Programm ist Freeware - es entstehen somit für die Nutzung keine weiteren Kosten.


Weiterlesen



GPS-Babel



Eine mit Google Eearth geplante Tour kann nur als kmz-Datei abgespeichert werden. Um die Tour auf das GPS-Gerät zu laden muss sie zunächst in eine gpx-Datei umkonvertiert werden. Dazu setzt man am besten das Freeware-Programm GPSBabel ein.

 

 

 


Weiterlesen



MagicMaps Tour Explorer


© MagicMaps

Der Tour Explorer ist mehr als ein sehr gutes GPS-Programm.
Es enthält gleichzeitig digitale Karten, die auf der offiziellen topografischen Karte der Landesvermessungsämter basieren.
Je nach Ausführung gibt es Karten im Maßstab 1:50 000 oder aber für einen noch detailiertere Planung Karten im Maßstab 1:25 000.


Weiterlesen



 


Online-Dienste

GPSies.com


© www.gpsies.com - openstreetmap.com

Die vermutlich beste und vielfältigste Seite rund um GPS-Strecken dürfte  GPSies.com. sein. Die Seite ist nicht nur ein Tourenportal mit unzähligen Strecken, die von Nutzern erstellt bzw. abgefahren und -laufen wurden, sondern bietet auch zahlreiche Funktionen rund um das Erstellen und Übertragen von Tracks und Routen auf die GPS-Geräte.




wegeundpunkte.de


© www.wegeundpunkte.de

Ähnlich wie bei GPSies enthält die Seite wegeundpunkte.de einen Streckeneditor. Ein direktes Übertragen der Daten auf die Garmin-Geräte ist hier jedoch nicht möglich.

 

 

 

 

 

 




Outdooractive


© outdooractive.com

Das Portal outdooractive.com bietet neben einer Vielzahl an Touren einen Toureneditor an. Um ihn nutzen zu können, muss man sich allerdings zunächst anmelden.